Das Presbyterium hat zu den Gottesdiensten an den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel intensive Beratungen geführt und sich heute schweren Herzens entschieden, schon ab dem 25. Dezember 2020 (1. Weihnachtstag) bis einschl. 10.Januar 2021 keine Präsenzgottesdienst mehr zu feiern.
Dies ist dem Blick auf die aktuelle Lage geschuldet und der Sorge, dass Gottesdienste in kirchlichen Räumen die Infektionsgefahr erhöhen könnten. Hier möchten wir zur Minimierung der Risiken beitragen.

Die Andachten an Heiligabend sollen – nach heutigem Stand –  wie angekündigt stattfinden.

Wir bitten sehr um Ihr Verständnis

Pfarrer Thomas Ruffler