Weltgebetstag der Frauen 2017

Unbenannt-1.indd

In Ökumenischer Gemeinschaft feiern wir

am Freitag, den 3. März 2017

um 16.00 Uhr in der Katholischen Kirche Kreuzberg

einen Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen.

Herzliche Einladung an alle!

Zum Weltgebetstag 2017 von den Philippinen

Weltgebetstag„Was ist denn fair?“ Direkt und unvermittelt trifft uns diese Frage der Frauen von den Philippinen. Sie lädt uns ein zum Weltgebetstag 2017 – und zum Nachdenken über Gerechtigkeit. In einem alters- und konfessionsgemischten Team haben über 20 Christinnen den Gottesdienst dafür erarbeitet. Diese Gebete, Lieder und Texte werden am 3. März 2017 rund um den Globus wandern. Dann dreht sich in Gemeinden in über 100 Ländern der Erde alles um den Inselstaat in Südostasien.

Weiterlesen

Ökumenische Radtour

Auf den Spuren von Martin Luther

und Johann Sebastian Bach

http://freundeskreis-der-polizei.de/Bilder/_page/radtour.png

Ökumenische Radtour zum Reformations-Jubiläum 1507-2017

Bitte klicken Sie hier um den Flyer anzusehen: Okumenische_Radtour_2017

Gemeindefrühstück

NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*NEU*kaffetasse G e m e i n d e f r ü h s t ü c k

Eine ganz besondere Form von Gemeinschaft können Sie im neuen Jahr erleben, wenn Sie sich einmal im Monat um 09.00 Uhr auf den Weg zum Ev. Gemeindehaus Klaswipper machen. Dort werden Sie von Kaffeeduft, einem umfangreichen Frühstücksbuffet und vielen netten Menschen empfangen.

Ein freundliches Team von Mitarbeitenden wird dafür sorgen, dass sie sich an den „gedeckten Tisch“ setzen dürfen.

Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie einen Vormittag in netter Gesellschaft. Erleben Sie die Gemeinde von einer sehr privaten Seite.

Wir beginnen mit dem Gemeindefrühstück am

Donnerstag, den 19. Januar 2017

und ab dann jeden 3. Donnerstag im Monat ( Beachten Sie bitte den Jahres- bzw. den Monatskalender. )

Termine: 19.01.; 16.02.; 16.03.

Für die Lebensmittel erbitten wir einen kleinen Unkostenbeitrag.

Wem es nicht möglich ist, selbständig zum Frühstück bzw. wieder nach Hause zu kommen, dem bieten wir einen Fahrdienst an.

Damit wir gut planen können, ist eine Anmeldung nötig.

Bitte melden Sie sich ( auch für den Fahrdienst ) bis jeweils montags vor dem Früstückstermin bei Diakon Rüdiger Hentze 02269/465 an.

 

Monatsandacht Februar

älteres Paar trinkt Kaffee aus einer Bank

Monatsspruch Februar 2017

Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus!
Lukas 10,5
Foto: Lehmann

Monatsspruch Februar 2017

Gute Gespräche – ein Geschenk!
Es gibt Typen, die haben ein Einfühlungsvermögen wie eine Kreissäge. Sie setzen ihr Thema gegenüber jedem durch, ob er es denn hören will oder nicht. Zu einer Unterhaltung auf Augenhöhe, einem gleichberechtigten Reden und Hören kommt es nicht. Ich jedenfalls bin froh, wenn ich solch eine Labertasche wieder von der Backe habe.
Jesus gibt seinen Jüngern, die er auf Missionstour schickt, so etwas wie Benimm-Regeln mit. Damit es aus Übereifer oder Hochmut nicht zu einem geistlichen Hausfriedensbruch kommt. So entsteht nämlich kein Vertrauen, sondern nur verbrannte Erde für die Frohe Botschaft. Die Botschafter sollen sich entsprechend ihrer Botschaft verhalten. Sie verkündigen einen umfassenden Frieden, deshalb sollen sie auch selbst friedfertig sein. „Friede diesem Haus!“: Das ist ein Gruß, der mich wert schätzt, meine Art zu leben, meine Familie. Ich werde nicht in die Defensive gedrängt, sondern kann nach der Tür zu meinen Privatbereich auch mich selbst öffnen.
Als Gemeindepastor mache ich viele Hausbesuche. Für mich ist es eine Entlastung, wenn ich an einer Tür klingele und denke: „Friede sei diesem Haus!“ Ich stehe unter keinem Druck, dem Besuchten etwas verkaufen zu müssen wie ein Hausierer. Ich bin ein interessierter Mitchrist, der sich mit den Fröhlichen freut und mit den Traurigen trauert. Oft verlasse ich später das Haus selbst beschenkt – durch ein gutes Gespräch.
Reinhard Ellsel

Orgelumbau fertig: neue Klänge in der Evangelischen Kirche Klaswipper

csm_orgeleinweihung_klaswipper__b509770bafMit einem festlichen Musikgottesdienst hat die Ev. Kirchengemeinde Klaswipper die Einweihung der Orgel nach dem umfangreichen Umbau gefeiert.

Nach einer wochenlangen Phase intensiver Arbeit an der „Königin der Instrumente“ hatte Orgelbau Peter sein Werk pünktlich zum Beginn des neuen Kirchenjahres vollendet. Zwei neue Register und zahlreiche klangliche Überarbeitungen lassen den Orgelklang jetzt in neuem Glanz erstrahlen. Weiterlesen

Orgelwein

Orgelwein KlaswipperMit dem Erwerb unseres Orgelweins haben Sie die Möglichkeit die Orgelrenovierung zu unterstützen. Der Preis je Flasche beträgt 10€. Den Wein bekommen Sie im Gemeindebüro, im Turmraum der Kirche (nach dem Gottesdienst) und im Café Campanile.

Newsletter

FT18I6U09OIm März erscheint unser erster Newsletter. Etwa vier mal im Jahr wollen wir euch über aktuelle Veranstaltungen und Themen informieren. Wenn ihr den Newsletter ebenfalls erhalten wollt, dann meldet euch hier an: Newsletter